Phase 4

Trocknung, Demontage, Desinfektion

Leistungen

Estrich- Dämmschichttrocknung

Für die richtige Fußbodentrocknung wird der Aufbau des Fußbodens überprüft. Liegt der Estrich auf einer Dämmschicht (schwimmender Estrich) muss diese fachgerecht getrocknet werden. Je nach Schadensumfang und -art müssen Kernbohrungen erstellt werden. In seltenen Fällen muss der Estrich auch komplett ausgebaut werden (z.B. bei Fäkalienschäden). Das Vakuumtrocknen stellt eine effektive und einfache Methode für das Trocknen eines schwimmenden Estrichs dar. Mittel der Kombination aus Entfeuchtern und Turbinen erreichen wir eine schnelle und zuverlässige Trocknung der vom Wasserschaden betroffenen Bauteile. Die Vakuum-Trocknungstechnik basiert darauf, dass Während ein Bautrockner die Raumluft trocknet, gleichzeitig die Turbine einen hohen Unterdruck erzeugt. Die trockene Raumluft wird aus dem Raum von den Randfugen aus, in und durch die Baukonstruktion und über die erstellten Bohrlöcher gezogen. Die feuchte Luft wird über einen Wasserabscheider aus der Konstruktion gesaugt, bevor sie durch die Turbine nach draußen geleitet wird. Der Wasserabscheider bietet durch ein 3 Stufen-System eine effiziente Möglichkeit mit einem Gerät Wasser, Schmutz und Staub zu entfernen. Muss die Luft noch weiter gereinigt werden, so werden hierfür HEPA-Filter eingesetzt.

Menü
Call Now Button24H Notfallnummer